Stadt Ginsheim-Gustavsburg
Informationen zu Fluglärm und Flughafenausbau

Gemeinsam zur A-380-Erörterung

(23.12.03) Am Donnerstag, dem 15.Januar 2004, um 10.00 Uhr beginnt in der Mörfeldener GARNY-Halle die mündliche Erörterung der Einwendungen zur geplanten A-380-Wartungshalle. Alle Bürgerinnen und Bürger, die in diesem Planfeststellungsverfahren eine schriftliche Einwendung erhoben haben, können an der Veranstaltung teilnehmen und haben die Gelegenheit, ihre Bedenken gegen den Flughafenausbau mündlich vortragen. Die BürgerInitiative MainSpitze gegen Flughafenausbau (BIMS) will einen Bus chartern, damit möglichst viele Einwender aus der Mainspitze an dem Eröffnungstermin der Erörterung teilnehmen können.

Der Bus startet am 15.Januar um 9.00 Uhr am Ginsheimer Altrheinufer. Interessenten aus Gustavsburg können um 9.15 Uhr am Bürgerhaus-Parkplatz zusteigen. In Bischofsheim hält das Fahrzeug gegen 9.30 Uhr an der Bushaltestelle in der Darmstädter Straße gegenüber der Volksbank. Die Kosten betragen 5 EURO pro Teilnehmer und werden während der Fahrt erhoben. Der Bus kehrt im Laufe des Nachmittags in die Mainspitze zurück. Die genaue Ankunft in den jeweiligen Ortsteilen wird noch bekannt gegeben.

Verbindliche Anmeldungen nehmen in Ginsheim-Gustavsburg die Bürgerbüros entgegen (Tel. 06144/925120 oder 06134/557962). Diese sind abweichend von der Verwaltung auch am 29. und 30 Dezember sowie am 2.Januar jeweils von 9 bis 12 Uhr besetzt. In Bischofsheim erfolgt die Anmeldung ab 5. Januar über das Ordnungsamt (Hans Jantschek, Tel. 06144/40428). Die BIMS und die beiden Gemeindeverwaltungen würden sich über eine rege Beteiligung freuen.

Weitere Auskünfte zu allen Fragen des Flughafenausbaus erteilen (ab 5. Januar) der Ordnungsamtsleiter der Gemeinde Bischofsheim (Hans Jantschek, Tel.: 06144/40428) und der Umweltberater der Gemeinde Ginsheim-Gustavsburg (Otmar Weiler, Tel.: 06144/20164).

Ginsheim-Gustavsburg/Bischofsheim, den 23.12.2003

gez. Otmar Weiler gez. Hans Jantschek
(Umweltberater) (Leiter des Ordungsamtes)

Fluglärm und Gesundheit

Messstationen in Ginsheim-Gustavsburg

Fluglärmbeschwerde

Flugrouten

Schallschutzprogramm

Lärmminderung

Gesetzesvorschlaege

Lärmstudie