Stadt Ginsheim-Gustavsburg
Informationen zu Fluglärm und Flughafenausbau

Bürgergespräch zum Flughafenausbau

(02.09.02)Das Planfeststellungsverfahren zum Flughafenausbau steht im Mittelpunkt von Bürgergesprächen, die am 17. September in Gustavsburg und am 23. September in Ginsheim jeweils um 19.30 Uhr im großen Saal des Bürgerhauses stattfinden. Zu den Veranstaltungen lädt der Gemeindevorstand alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein.

Bürgermeister von Neumann wird noch einmal die grundsätzliche Haltung der Gemeinde zum Flughafen und Flughafenausbau erläutern. Eine wichtige Rolle spielt dabei die zu erwartende Lärmbelastung, die anhand von Untersuchungsergebnissen für beide Ortsteile dargestellt wird. Vertreter der von der Gemeinde beauftragten Anwaltskanzlei beleuchten die rechtlichen Aspekte des Genehmigungsverfahrens. Sprecherinnen der Bürgerinitiative Mainspitze gegen den Flughafenausbau (BIMS) werden darüber hinaus Tipps geben, wie sich die Bürger gegen den drohenden Flughafenausbau erfolgreich wehren können.
Laut Fraport soll das Plangenehmigungsverfahren Ende dieses Jahres eröffnet werden. Wahrscheinlich wird es aber erst im kommenden Jahr durchgeführt. Auf jeden Fall ist jedoch davon auszugehen, dass noch in diesem Jahr ein zweites kleineres Planfeststellungsverfahren zum Flughafenausbau eröffnet wird. Dabei geht es um die Genehmigung von Infrastrukturmaßnahmen, die notwendig sind, um den neuen großen Airbus A 380 in Frankfurt starten und landen zu lassen. Kritiker vermuten dahinter schon einen versteckten Ausbau. Auch dazu soll in den Bürgergesprächen Stellung genommen werden.

Fluglärm und Gesundheit

Messstationen in Ginsheim-Gustavsburg

Fluglärmbeschwerde

Flugrouten

Schallschutzprogramm

Lärmminderung

Gesetzesvorschlaege

Lärmstudie