Stadt Ginsheim-Gustavsburg
Informationen zu Fluglärm und Flughafenausbau

Ausgewählte Pressemitteilungen der Stadt seit dem Jahr 2000

„Lärmpausen“ – Entlastung oder Lärmverschiebung?

(14.09.2014) „Die Lärmpausenmodelle des grünen Hessischen Ministers für Wirtschaft und Verkehr, Tarek Al-Wazir, bringen den Menschen in der Mainspitze leider keine spürbare Lärmentlastung“, kommentiert Bürgermeister von Neumann die jüngste Initiative aus Wiesbaden ... [Volltext]

Mehr Flüge durch Preisdumping?

(22.01.2014) „Die neue Entgeltordnung der Fraport AG ist ein Schlag ins Gesicht der lärmgeplagten Flughafenanwohner", empören sich die Bürgermeister der beiden Mainspitzkommunen und sehen völlig unnötig noch höhere Lärmbelastungen auf die Bürger zukommen ... [Volltext]

Fraport im Rückwärtsgang

(13.06.2013) „Droht nach dem Lärmdesaster nun auch noch der wirtschaftliche Absturz durch den Flughafenausbau?“, fragen die Bürgermeister der Mainspitzgemeinden anlässlich der rückläufigen Verkehrszahlen am Frankfurter Flughafen ... [Volltext]

Mogelpackung statt echtem Lärmschutz

(01.03.2012) Als „Mogelpackung mit leeren Versprechungen für die Zukunft“ bewerten Bürgermeisterin Ulrike Steinbach und Bürgermeister Richard von Neumann die kürzlich präsentierten Schutzmaßnahmen der sogenannten Allianz für Lärmschutz ... [Volltext]

Bürgermeister und BIMS rufen zu Aktivitäten gegen den Fluglärm auf

(01.12.2011) "Jetzt ist es an der Zeit, dass die Bürgerinnen und Bürger dieser Region stärker als bisher ihre Belange selbst in die Hand nehmen." Mit diesen Worten ermunterte Bürgermeister Richard von Neumann am Dienstagabend die rund 300 Teilnehmer einer Informationsveranstaltung zum Fluglärm ... [Volltext]

Fluglärm: Ansprüche auf Lärmschutzmaßnahmen

(26.10.2011) Wie vom Lärmschutzgesetz vorgesehen, wurden im Bereich der Flugrouten sogenannte Lärmschutzzonen ausgewiesen, die einen Anspruch auf Lärmschutzmaßnahmen begründen ... [Volltext]

Ausweisung von Lärmschutzzonen

(19.10.2011) Bürgermeister von Neumann bedauert, dass bei der kürzlich erfolgten Ausweisung der Lärmschutzzonen für Fluglärm das Gemeindegebiet von Ginsheim-Gustavsburg weitgehend unberücksichtigt geblieben ist und folglich auch nur sehr wenige Haus- und Wohnungseigentümer in der Gemeinde einen Anspruch ... [Volltext]

Aufruf zur Fluglärmdemo

(19.10.2011) Als Antwort auf die Inbetriebnahme der neuen Landebahn am kommenden Freitag rufen die Bürgerinitiativen zu einer Großdemonstration am darauf folgenden Samstag, dem 22. Oktober, in Mainz auf. Die Demonstration startet um 11.00 Uhr am Mainzer Hauptbahnhof und bewegt sich dann durch die Innenstadt ... [Volltext]

Fragen an die Flugsicherung

(25.02.2011) Genaue Angaben zur Lärmbelastung und eine nachvollziehbare Begründung für die geplante Südumfliegung fordert Bürgermeister von Neumann in einem Schreiben an die Deutsche Flugsicherung (DFS). Die Südumfliegung startender Flugzeuge nach Norden bei Westwindbetriebsrichtung sei zwar von Anfang an Bestandteil der Ausbauplanung ... [Volltext]

Unterschriftenaktion für Nachtruhe

(19.04.2010) Gegen den Versuch der Bundesregierung, die gesetzlichen Nachtflugbeschränkungen auszuhebeln, wendet sich eine bundesweite Unterschriftenaktion, die auch von der Initiative Zukunft Rhein-Main und den beiden Mainspitzgemeinden unterstützt wird ... [Volltext]

Bürgermeister zur Flugroutendiskussion

(18.02.2011) Vor einer Sankt-Florians-Diskussion nach dem Motto „Hauptsache uns trifft es nicht!“ warnen die Bürgermeister der Mainspitzgemeinden im Zusammenhang mit der Festlegung neuer Flugrouten nach dem Ausbau des Frankfurter Flughafens ... [Volltext]

VGH-Urteil: Schwere Belastung für die Region

(24.08.2009) „Eine schwere Hypothek für die zukünftige Entwicklung der Region“ sehen die Bürgermeister der Mainspitzgemeinden in dem jüngst verkündeten Flughafen-urteil des VGH Kassel. „Abgesehen von den Nachtflügen hat der Verwaltungsgerichtshof den Ausbau des Flughafens ohne wesentliche Einschränkungen ... [Volltext]

Land kämpft mit Lobbyisten gegen Nachtflugverbot

(18.06.2009) „Als politisch instinktlos und skandalös“ bewerten die Bürgermeister der Mainspitzgemeinden das Verhalten der Landesregierung im Gerichtsverfahren um den Flughafenausbau. „Wenn das Land einen führenden Lobbyisten der Luftfrachtspediteure ... [Volltext]

Flughafenausbau: Wirtschaftsinteressen vor Lebensqualität

(19.01.2009) „Die Wirtschaftsinteressen eines Großunternehmens haben offenbar Vorrang vor dem Recht vieler tausend Bürgerinnen und Bürger der Rhein-Main-Region auf Lebensqualität“, kommentieren die Bürgermeister der Mainspitzgemeinden die jüngsten Urteile des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs (VGH) Kassel ... [Volltext]

Klage gegen Flughafenausbau

(23.01.2008) Am 8. Januar 2008 wurde der Planfeststellungsbeschluss zum Flughafenausbau vom Hessischen Wirtschaftsministerium zugestellt. Durch den Ausbaubeschluss werden wesentliche Interessen der Gemeinde verletzt. Insbesondere ist zu erwarten, dass im Falle des Ausbaus der Fluglärm in beiden Ortsteilen stark zunimmt ... [Volltext]

Offenlage des Planfeststellungsbeschlusses

(10.01.2008) Der Planfeststellungsbeschluss zum Flughafenausbau liegt von Freitag, dem 11. Januar, bis einschließlich Donnerstag, dem 24. Januar, in den Rathäusern Ginsheim und Gustavsburg zur Einsicht während der üblichen Öffnungszeiten aus ... [Volltext]

PLANFESTSTELLUNG FLUGHAFENAUSBAU: EINE SCHÖNE BESCHERUNG!

(19.12.2007) „Auf diese Art der Bescherung hätten wir gerne verzichtet“, war der einmütige Kommentar der Mainspitzbürgermeister zur Verkündung der Genehmigung des Flughafenausbaus durch den Hessischen Wirtschaftsminister. ... [Volltext]

NEIN ZUM NACHTSCHLAFVERBOT!

(27.11.2007) Nun hat Ministerpräsident Roland Koch bei einem Interview also die Katze aus dem Sack gelassen: „Unverzichtbare Flüge“ sollen künftig auch in der nächtlichen Kernzeit zwischen 23 und 5 Uhr möglich sein. Kurz vor Verkündung des Planfeststellungsbeschlusses ... [Volltext]

FLUGHAFENAUSBAU STOPPEN!

(14.11.2007) Alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Ginsheim-Gustavsburg werden vom Gemeindevorstand aufgerufen, sich am 1. Dezember an der Demonstration gegen den Flughafenausbau zu beteiligen. Im Hinblick auf den Ende des Jahres ... [Volltext]

Einwendungen übergeben

(07.05.2007) Mehrere Hundert Einwendungen von Bürgern gegen den Flughafenausbau wurden am Montag, dem 7. Mai, von Vertretern der Gemeinden Bischofsheim und Ginsheim-Gustavsburg im Regierungspräsidium Darmstadt übergeben ... [Volltext]

Kein Klageverzicht der Mainspitzkommunen

(30.04.2007) „Wir verhandeln mit dem Flughafenbetreiber nicht über Selbstverständlichkeiten und lassen uns schon gar nicht das Klagerecht abkaufen.“ Mit dieser Klarstellung ... [Volltext]

Einwendungen bei Gemeinden abgeben

(28.03.2007) „Die Fluglärmbelastungen der letzten Tage sind relativ gering im Vergleich zu dem, was uns nach dem Flughafenausbau erwartet. Daher ist es notwendig, den Ausbaubetreibern noch einmal die rote Karte zu zeigen“, sind sich die Bürgermeister ... [Volltext]

Neue Offenlegung zum Flughafenausbau

(07.02.2007) „Als großen Erfolg für die Ausbaugegner und Schlappe für die Fraport AG“ bewerten die Bürgermeister der Mainspitzgemeinden, Bersch und von Neumann, „die erzwungene neue Offenlegung der Antragsunterlagen zum Flughafenausbau ... [Volltext]

Fluglärmbeschwerden auch online möglich

(30.08.2006) Angesichts der Ausbaupläne für den Frankfurter Flughafen und des steigenden Luftverkehrsaufkommens weist die Gemeinde darauf hin, dass bei der Fraport AG ein Fluglärmbeschwerdetelefon ... [Volltext]

21 Hektar Bannwald umsonst gerodet

(20.03.2006) Als „Täuschung der Öffentlichkeit und der Planfeststellungsbehörde“ bewerten Bürgermeister von Neumann und Erster Beigeordneter Prof. Schneider die kürzlich bekannt gegebene Entscheidung der Lufthansa, die A-380-Werft nur halb so groß ... [Volltext]

Flughafenausbau: Hohe Zahl von Einwendungen aus der Mainspitze

(04.03.2005) Als „hervorragendes Ergebnis“ bewerten die Bürgermeister von Bischofsheim und Ginsheim-Gustavsburg die mehr als 5.200 Einwendungen gegen den Flughafenausbau, die in den Mainspitzgemeinden bis zum 2. März abgegeben wurden ... [Volltext]

Flughafenausbau birgt großes Sicherheitsrisiko

(23.03.2005) „Alle reden von Caltex und Ticona, wenn es um Sicherheitsprobleme im Zusammenhang mit dem Flughafenausbau geht. Dabei wird meist übersehen, dass wir auch auf der Mainspitze mit dem VTG-Tanklager in Gustavsburg ein Sicherheitsrisiko ... [Volltext]

Ausbau des Flughafens nicht erforderlich

(14.02.2005) „Das jüngste Urteil des OVG Brandenburg zum Flughafenausbau in Berlin-Schönefeld bestärkt uns in der Auffassung, dass ein Großflughafen nicht ohne Rücksicht auf die Belange der betroffenen Anwohner ausgebaut werden kann ... [Volltext]

Ausbau oder Neubau des Flughafens?

(01.02.2005) „Mit der von Fraport beantragten neuen Landebahn und dem neuen Terminal 3 wird der Flughafen in die Lage versetzt, seine gegenwärtige Flugbewegungs- und Passagierkapazität zu verdoppeln.“ Zu diesem Schluss kommen die Umweltbüros ... [Volltext]

Kein Fluglärm in der Mainspitze?

(25.01.2005) „Nach den Berechnungen der Fraport AG gibt es in den Mainspitzgemeinden keinen Fluglärm – weder vor noch nach dem Ausbau“, stellen die Bürgermeister Bersch und von Neumann nach einer ersten Sichtung der Unterlagen mit Empörung fest ... [Volltext]

Offenlegung der Planunterlagen

(23.12.2004) „Mit der Offenlegung der Planunterlagen geht das Verfahren zum Ausbau des Frankfurter Flughafens in die Endrunde. Damit fällt die Entscheidung, ob die Mainspitze völlig verlärmt wird oder ihre Lebensqualität behält“, erklären die Bürgermeister Bersch und von Neumann in einer gemeinsamen Stellungnahme ... [Volltext]

Etappensieg im Ausbauverfahren

(25.05.2004) „Als schwere Niederlage für die hessische Landesregierung und die Fraport AG“ werten die Bürgermeister Bersch und von Neumann das Eingeständnis des hessischen Wirtschaftsministers Rhiel in der heutigen Pressekonferen ... [Volltext]

A 380-Werft: Waldverlust vermeidbar

(09.03.2004) „Die Rodung von zwanzig Hektar wertvollen Bannwaldes wäre vermeidbar, wenn Fraport sich ernsthaft um Alternativen bemühen würde.“ Dieses Fazit ziehen die Bürgermeister Bersch und von Neumann nach der gerade beendeten siebenwöchigen Erörterung ... [Volltext]

Nordwestbahn faktisch gestorben

(24.02.2004) „Als Todesstoss für die Nordwestbahn“ wertet Bürgermeister von Neumann das klare Votum der Störfallkommission des Bundes, nach dem der Betrieb der von Fraport geplanten neuen Landebahn ... [Volltext]

Gemeinsam zur A-380-Erörterung

(23.12.2003) Am Donnerstag, dem 15.Januar 2004, um 10.00 Uhr beginnt in der Mörfeldener GARNY-Halle die mündliche Erörterung der Einwendungen zur geplanten A-380-Wartungshalle. Alle Bürgerinnen und Bürger, die in diesem Planfeststellungsverfahren eine schriftliche Einwendung ... [Volltext]

Nein zur großen Airbus-Wartungshalle

(15.07.2003) Nach Prüfung der Antragsunterlagen haben die Bürgermeister Bersch und von Neumann noch einmal ihr Nein zum Bau der von Fraport geplanten riesigen Wartungshalle für den neuen Superjumbo A 380 auf dem Frankfurter Flughafen bekräftigt ... [Volltext]

A-380-Verfahren beginnt

(16.06.2003) „Das begonnene Genehmigungsverfahren für die Werft des Riesenairbus A 380 ist der erste große Schritt zum Ausbau des Flughafens. Wer den Ausbau ablehnt, der sollte jetzt auch ein klares ‚Nein’ zur A-380-Halle sagen.“ ... [Volltext]

Fraport mauert beim Scoping

(15.04.2003) „Außer Spesen wenig gewesen!“ So fassten die Mitglieder der Initiative Zukunft Rhein-Main, zu denen auch die beiden Mainspitzgemeinden gehören, das Ergebnis des einwöchigen Scoping-Termins in Frankfurt-Sossenheim zusammen ... [Volltext]

Nordwestbahn mit hohem Sicherheitsrisiko

(14.05.2003) „Unsere Zweifel an der Sicherheit der geplanten Nordwestbahn haben sich offenbar gutachterlich bestätigt. Das Ausbauprojekt droht nun zu kippen.“ ... [Volltext]

Einwendungen schon jetzt vorbereiten

(07.11.2002) Das große Planfeststellungsverfahren zum Flughafenausbau wird nicht wie angekündigt in diesem Jahr eröffnet, sondern soll erst im nächsten Frühjahr beginnen ... [Volltext]

Bürgergespräch zum Flughafenausbau

(02.09.2002) Das Planfeststellungsverfahren zum Flughafenausbau steht im Mittelpunkt von Bürgergesprächen ... [Volltext]

VGH stoppt Koch und Posch

(20.08.2002) Das kürzlich ergangene Urteil des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs in Kassel bedeutet eine herbe Niederlage für Ministerpräsident Roland Koch und seinen Wirtschaftsminister ... [Volltext]

RP intern: Alle Ausbauvarianten nicht raumverträglich

(24.06.2002) Nach Durcharbeiten der rund 300 Seiten starken landesplanerischen Beurteilung des Regierungspräsidiums Darmstadt zum Flughafenausbau und Akteneinsicht ihrer Anwälte fühlen sich die beiden Bürgermeister der Mainspitzgemeinden ... [Volltext]

Raumordnungsentscheidung von Landesregierung diktiert

(14.06.2002) Mit einer landesplanerischen Beurteilung zu Gunsten der beiden Nordvarianten hat das Darmstädter Regierungspräsidium das Raumordnungsverfahren für den geplanten Ausbau des Frankfurter Flughafens abgeschlossen ... [Volltext]

Entwässerung bleibt ungeklärt

(07.05.2002) Die Entwässerungsproblematik im Falle eines Flughafenausbaus bleibt nach wie vor ungeklärt. Die von Fraport eingereichten diesbezüglichen Raumordnungsunterlagen reichen nach Auffassung des Regierungspräsidiums Darmstadt nicht aus ... [Volltext]

Flughafenausbau nicht raumverträglich

(31.01.2002) "Die Lage eines Weltflughafens inmitten eines dicht besiedelten Ballungsraumes ist schon überaus problematisch, die Verdoppelung der bestehenden Kapazitäten muss jedoch als unzumutbar und unverantwortlich zurück gewiesen werden." ... [Volltext]

Fraport plant Verdoppelung des Flugverkehrs

(10.12.2001)"Die vorgelegten Raumordnungsunterlagen zum Ausbau des Flughafens bestätigen unsere schlimmsten Befürchtungen." So lautet die erste Zwischenbilanz von Bürgermeister von Neumann nach Sichtung der sechzehn Ordner Raumordnungsunterlagen ... [Volltext]

Aktive Bürgerbeteiligung notwendig

(05.11.2001) "Wer eine drastische Verschlechterung der Lebensqualität in der Mainspitze nicht hinnehmen will, der muss jetzt gegen den Flughafenausbau Stellung beziehen!" Unter diesem Motto ruft der Gemeindevorstand alle Bürgerinnen und Bürger auf ... [Volltext]

Nordwestvariante bevorzugt

(18.09.2001) Auch nach Abschluss umfangreicher Umweltverträglichkeitsstudien bleibt der Flughafenbetreiber Fraport bei dem Vorzug der sogenannten Nordwestvariante, also dem Bau einer zusätzlichen Landebahn im Kelsterbacher Wald ... [Volltext]

Fahrrad-Demo gegen Flughafenausbau

(04.09.2001) Mit einer Fahrrad-Demonstration wollen Bürgerinitiativen und Kommunen am kommenden Samstag, dem 8.September, gegen den geplanten Flughafenausbau demonstrieren. ... [Volltext]

Einschränkung von Nachtflügen und zu passiven Lärmschutzmaßnahmen

(31.05.2001) Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung hat verschiedenen Kommunen mit Schreiben vom 26.04.2001 die vorläufige Entscheidung ... [Volltext]

Ab April mehr Fluglärm über Gustavsburg

(23.03.2001) Mit einer wesentlich stärkeren Fluglärmbelastung müssen die Bürgerinnen und Bürgern im Ortsteil Gustavsburg rechnen, wenn ab 19. April dieses Jahres die neuen Flugrouten eingeführt werden ... [Volltext]

Offener Brief

(13.02.2001) Der Verein LAERM - Leben, Arbeiten und Erholen in Rhein-Main an die Geschäftsführung der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände ... [Volltext]

Einheit in Vielfalt

(06.12.2000) Als "unbegründet" betrachten die Bürgermeister der Gemeinden Bischofsheim und Ginsheim-Gustavsburg, Bersch und von Neumann, die Kritik der Bürgerinitiative Mainspitze (BIMS) an dem neugegründeten Verein LAERM ... [Volltext]

Der Job-Maschine fehlen die Arbeitskräfte

(06.11.2000) Die Ergebnisse der Mediation können nicht Grundlage des Raumordnungs- und Planfeststellungsverfahrens zum Ausbau der Frankfurter Flughafens werden, da wesentliche Aussagen überholt sind oder einer näheren Prüfung nicht standhalten ... [Volltext]

Aktiv gegen Lärm

(05.10.2000) Nicht nur gegen den Fluglärm, sondern auch gegen Belastungen aus anderen Lärmquellen will die Gemeinde in den nächsten Jahren verstärkt vorgehen. Zu diesem Zweck hat das Umweltbüro der Gemeinde kürzlich den TÜV Süddeutschland beauftragt ... [Volltext]

Fluglärm und Gesundheit

Messstationen in Ginsheim-Gustavsburg

Fluglärmbeschwerde

Flugrouten

Schallschutzprogramm

Lärmminderung

Gesetzesvorschlaege

Lärmstudie